Diebstahl im Waisenhaus

Zeitreise, magische Kräfte, Gefahren und Freundschaft

buchZunächst scheint alles wie immer. Emma und Leonie machen für die freundliche Madame R. den Wocheneinkauf, danach ist Zeit zum Plaudern. Aber dann passiert es: Beim Reden über alte Zeiten finden sich die beiden Mädchen plötzlich im 18. Jahrhundert wieder. Im Potsdamer Militärwaisenhaus lernen sie die Freunde Johann und Georg kennen.

Die Jungen schützen die seltsamen Besucherinnen und zeigen ihnen das Leben im Waisenhaus: den Unterricht, die harte Arbeit in der Gewehrmanufaktur, die Krankenstube. Dabei kommen Emma und Leonie dem Rätsel -ihrer Zeitreise auf die Spur. Sie verfügen über besondere Kräfte. Die vier Kinder beschließen, für Johanns schwer kranke Schwester eine lebensrettende Medizin zu besorgen. Es ist ein gefährliches Unterfangen, das manch schwierige Entscheidung verlangt. Welche Rolle aber spielt die geheimnisvolle Madame R. bei diesem Abenteuer – was hat es genau mit ihrem Ring auf sich?

Diebstahl im Waisenhaus

176 Seiten mit acht ganzseitigen, farbigen Illustrationen, Hardcover,
Format 15x22cm, € 12,95, € 13,40 (A), sFr 18,90 (CH) ISBN 978-3-9814582-0-6
im Oktober 2011 erschienen – 2. Auflage Dezember 2011

Leseprobe