Stadtführung

Stadtführung zu „Diebstahl im Waisenhaus“

AUF DEN SPUREN VON JOHANN UND GEORG DURCH DAS POTSDAM DES 18. JH.

interaktive und spannende 2 – stündige Stadtführung für Kinder ab 9 Jahren (Familien/Schulklassen/Gruppen ) zu den Handlungsschauplätzen des Kinderbuches von Caroline Flüh: „Diebstahl im Waisenhaus“

Inhalt:
Angelehnt an die Handlung des Buches erkunden die Teilnehmer die heute noch existierenden Orte des Geschehens, an denen die beiden Waisenjungen Johann & Georg zur Zeit Friedrichs II. lebten und ihre Abenteuer zu bestehen hatten. Die Kinder werden mit Erzählungen über den harten Alltag der Protagonisten und ihrer Mitmenschen während der Schlesischen Kriege in vergangene Lebenswelten versetzt. Sie hören von typischen Alltagssituationen, vom städtischen Leben und Treiben, lernen alte Kinderspiele kennen, können damalige Kinder- Rätsel erraten und sich so in ihrer vertrauten Heimatstadt auf eine Zeitreise ins Unbekannte begeben.
Wie sah Potsdam vor ca. 250 Jahren aus und wie lebten die Potsdamer damals? Darüber wissen Kinder & Eltern anschließend ein bisschen mehr. Da die Führung nicht nur informativ, sondern auch rundum vergnüglich sein soll, wird es manchmal auch etwas „zauberhaft“.

Treff: 
Vor dem ehemaligen Großen Militärwaisenhaus Breite Straße

Teilnahmekosten:
Schulklassen & Gruppen: 85,00 €
Kinder: 05,00 €
Erwachsene: 07,00 €
inkl. ges. MwSt.

Termine:
Angekündigt in den Veranstaltungskalendern von MAZ, PNN, Events, potsdam-abc.de und nach Vereinbarung

Anfragen:
Erika Harder / Potsdam Perfekt
Mobil: 0177 – 6485037
info@potsdam-perfekt.de