FREDERSDORF – VOGELSDORF

Mausoleum

Welche Stadt hat schon ein Mausoleum?! Unser Mausoleum ist richtig alt: Graf Carl Ernst Georg von Podewils ließ es 1780 bauen. Er war der Besitzer des Gutes Fredersdorf, Vogelsdorf und Bollensdorf. Graf von Podewils war ein prominenter Mann, der von den preußischen Königen sehr geschätzt wurde. Unter Friedrich Wilhelm I. war er Geheimer Kriegs- und Finanzrat, bei Friedrich II. leitete er 1741 als Geheimer Kriegsminister im Kabinett des Königs die Friedensverhandlungen mit den Österreichern. Es war ihm wichtig, so wenig wie möglich Kriege zu führen. Davon wollte er Friedrich II. überzeugen, doch ohne Erfolg.

Taubenturm auf dem Gutshof

Mitten auf dem alten Gut steht der Taubenturm, der ursprünglich sehr verfallen war. 1830 wurde er gebaut. Inzwischen ist der Turm zum Denkmal erklärt worden und konnte 2007 renoviert werden. Den Turm nutzt der Heimatverein als Ausstellungsraum. Viele schöne Veranstaltungen finden um den Turm statt, so auch zum Beispiel der Weihnachtsmarkt.

Vier-Jahreszeiten-Grundschule