SENFTENBERG

Schloss Senftenberg

Das Schloss Senftenberg war lange Zeit eine militärische Festung. Das kann man heute noch an den großen Erdwällen erkennen, die das Schloss vor Angreifern schützen sollten. Früher wurden die Wälle sogar noch durch einen Wassergraben geschützt. Seit 1764 wird das Schloss jedoch nicht mehr als Festung genutzt. Seitdem waren dort unter anderem eine Schule und ein Gefängnis untergebracht.

weiterlesen

SPREMBERG

Das Schloss

Die Geschichte des Spremberger Schlosses ist über 900 Jahre lang, damit ist es das älteste Bauwerk der Stadt. Zunächst war es im 11. Jahrhundert als Wasserburg gebaut worden. So nennt man Burgen, die von allen Seiten von einem natürlichen oder künstlichen Gewässer umgeben sind. Die Herzöge von Sachsen-Merseburg bauten die Burg im 17. und 18. Jahrhundert immer weiter aus, sodass eine frühbarocke Anlage entstand. Nachdem es lange Zeit für Verwaltungszwecke genutzt wurde, befindet sich im Schloss heute das Niederlausitzer Heidemuseum, die Musik- und Kunstschule und die Kreisbibliothek.

weiterlesen

STORKOW

Die Burg Storkow

Das „Geburtsjahr“ der Stadt Storkow ist 1209, denn damals wurde die Burg zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Seitdem hat sie schon oft den Besitzer gewechselt und wurde mehrfach umgebaut und erweitert. 1987 wurde der Burgpalast durch einen Großbrand zerstört. Die Arbeiten zum Wiederaufbau dauerten von 1999 bis 2009, sodass diese Burg pünktlich zur 800-Jahr Feier wieder eröffnet werden konnte.

weiterlesen

WRIEZEN

Denkmal für Nobutsuga Koenuma

Nobutsuga Koenuma wurde 1908 in Japan geboren. Er war Professor der Medizin, seit 1937 in Deutschland, starb 1946 in Wriezen und ist seit 1994 Ehrenbürger der Stadt. Eine spannende und traurige Geschichte verbindet den Medizinprofessor mit unserer Stadt. weiterlesen

Wustrau

Schloss Wustrau

Das Schloss Wustrau ist der ehemalige Sitz der Familie von Zieten. Hans Joachim von Zieten ist der bekannte Reitergeneral König Friedrichs II. weiterlesen