Unterrichtsprojekt “Diebstahl im Waisenhaus”

Erfahrungsbericht Berlin Brandenburg International School

Friedrich-Jahr 2012 – Am 24. Januar jährte sich der Geburtstag Friedrichs II. zum 300. Mal. Anlässlich dieses Ereignisses wollten wir mit den Schülern der 6. Klasse ein neues Unterrichtsprojekt durchführen:

Im Rahmen dieses Projektes haben wir das Buch „Diebstahl im Waisenhaus“ von Caroline Flüh gelesen. Als Vorbereitung dazu besuchten wir das „Große Waisenhaus“ in Potsdam, wobei die Schüler nicht nur in das Leben der dort untergebrachten Waisen zu Zeiten Friedrichs des Großen eingeführt wurden sondern auch spannenden Informationen über die Erziehung Friedrichs bekamen.

Begleitend zum Buch arbeiteten die Kinder an einer Lesemappe mit den unterschiedlichsten Aufgaben, wie z.B.: Charakterisierung, Rollenspiel, Nacherzählung, eine Kritik schreiben.

Zudem wurde in Kleingruppen an themenübergreifenden Projekten gearbeitet, bei denen die Schüler Präsentationen zu Kinderarmnut in Deutschland, Waisen damals und heute sowie Kinderrechte vorbereiteten und auf unterschiedlichste Weise präsentierten.

Als Abschluss besuchte uns Caroline Flüh und informierte die Schüler über ihre Arbeit als Autorin.

Tipp! Es empfiehlt sich, vor der Lektüre des Buches die Kinder über Friedrich den Großen und seine Zeit sowie über das Leben der Waisenkinder damals zu informieren. Der Besuch incl. Führung im „Großen Waisenhaus“ Potsdam war ein voller Erfolg